In dieser Folge stellen wir uns der Frage ob das große Böse in Spielen wichtig ist. Was kann die Definition vom Bösen sein?

Abschließend drehen wir die Frage auch noch mal um. Gibt es Spiele, in denen wir nicht das Übel bekämpfen, sondern selbst in die Rolle des Antagonisten schlüpfen?

Diese Folge wurde übrigens inspiriert durch die Kolumne „Brauchen Spiele zwingend einen Bösewicht und Endboss? „von Andreas Bertits in der PC Games.

Ansonsten wünschen wir dir eine entspannte Zeit beim Zuhören!

avatar
Duisi
Björn Pöhlsen
avatar
Mani
Sönke Pinnow
avatar
Philipp
Philipp Hüsken
avatar
Tobi
Tobias Teigelkamp











Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. David

    Philipp und Tobi?! Mindblowing…

Schreibe einen Kommentar