Was wäre, wenn...Social Media

Viele von uns kennen diese mehr oder weniger anonymen Nutzer im Internet. Sie verraten was am Ende eines Filmes passiert, regen Diskussionen an oder sind nicht einsichtig.

Unsere letzte Twitter Begegnung, mit einem User, der meinte das Finale von Avengers End Game sei kein Spoiler, hat uns dazu angeregt eine neue Folge „Was wäre, wenn…“ zu produzieren. Dabei stellen wir fest das es sowas wie eine Spoiler Behörde geben muss die Reglementiert ab wann eigentlich Trolle, und solche die es werden wollen, Spoilern dürfen.

Ferner dessen nehmen wir noch weitere Situationen, die uns in den sozialen Netzwerken fast jeden Tag über den Weg laufen und versuchen aufzuzeigen wie das Verhalten dann im real Life, also dem echten Leben, wäre.

Um nur einige Punkte zu nennen die euch in dieser Folge begegnen werden:

          Fußfetischisten
          Dick Pic Versender
          Musik Kritiker
          Brüste
          Essens Poster uvm.

Sollte Dir diese Folge gefallen haben würden wir uns über Kommentare und Bewertungen freuen.
Du erreichst uns unter folgenden Links:

Facebook: https://www.facebook.com/ErstmalKaffeeDE
Twitter: https://twitter.com/erstmalpodcast
Instagram: https://instagram.com/erstmal_kaffee_podcast/
Podcast.de: https://www.podcast.de/podcast/681103
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCb_ejS469r3kd9weeROhRbA

 

Viel Spaß beim Zuhören wünschen

avatar Mani Moderator
avatar Duisi Moderator


Den Podcast zum Beitrag direkt online hören.




Erstmal Kaffee Podcast abonnieren


Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Ach ja mensch, das hab ich ja voll vergessen zu erzählen –> in einer Folge redet einer von euch, ich weiß nicht mehr wer´s war, über die Band TON. Und da ich als Frau quasi von Haus aus neugierig bin, hab ich mal auf YouTube reingehört. Kompliment – sehr guter Geschmack! Nichts geht über schöne, handgemachte Musik mit sinnigen Texte. Hab dann direkt nach der CD gesucht. Gibbet natürlich nisch (mehr), aber ich hab sie “gebraucht” gefunden und für kleines Geld sofort erworben. Mein Lieblingssong war auf Anhieb “Ü-30 Party” denn ich glaub, die haben über mich gesungen! Eben ist man noch jugendlich besoffen durch die Clubs der Stadt getanzt und plötzlich will jede Woche ein anders Körperteil zum Arzt. Ihr kennt das…

    Auch eure Pornoempfehlung “Pirates” hab ich mir (bisher) zur Hälfte angeguckt, der geht ja ziemlich lang. Und auch hier ist eure Aussage/Einstellung korrekt. Leider ist mein Englisch nicht so gut, dass ich die Dialoge wirklich gut verfolgen kann. Darauf käme es aber nicht an, meinte zumindest mein mich liebender Gatte *g*

    Ich freu mich daher schon auf weitere Tipps und Empfehlungen eurerseits. Bis dahin denn ein schönes WE und tut nix, was ich nicht auch tun würde…

    Tschö, Kathrin

    1. Huhu Kathrin,

      sorry für die späte Antwort. Beide Empfehlungen kamen von Mani. Er hat zumindest was Musik angeht einen sehr guten Geschmack 😉

      Wie hat dir/euch denn die zweite Hälfte gefallen von Pirates? Ich glaube die Darstellerische Leistung geht über jede Sprachbaierre hinweg, oder?

      LG Duisi

  2. Hallo Mani, hallo Duisi,

    ich hab in den letzten beiden Wochen (auf´er Arbeit) euren Podcast gehört… Jo, was soll man sagen….

    Also ich könnt mich ja immer noch beömmeln über die Intimwaschlotion, von der die Hände so gut riechen (Folge 17). Das hab ich auch direkt am WE beim Frühstück meinem Mann vorgespielt – natürlich erst, nachdem die Kinder vom Tisch verschwunden waren – und haben uns gemeinsam kaputt gelacht. Mit mir geht dann ja auch immer gleich die Phantasie durch….. Aber darauf geh ich jetzt lieber nicht weiter ein. Ums auf´n Punkt zu bringen: Porno, Sex und Co. ergibt oft die lustigsten Dialoge bei euch, also unbedingt dranbleiben! Wir sind schließlich alle ein wenig voyeuristisch angehaucht.

    Die Disney-Folge fand ich jetzt nicht so erquickend und als ihr diese Schrott-Typen zu Besuch hattet, hab ich nach 10 Minuten direkt die nächste Folge angeklickt. Vielleicht kam ja noch was lustiges und ich hab da grad was verpasst, aber sorry, aber das Niveau war dann doch zu weit unten. Dat find ich dann auch nicht lustig. Mit den Taschenuschis, deren Podcast ich mir auch reinziehe (die Mädels sind wie ich –> bissel bekloppt, bissel durchgeknallt, bissel zweideutig und immer mit ner großen Klappe), lief das um Längen besser!

    Auf alle Fälle freu ich mich auf neue Podcast-Folgen, die den tristen Arbeitsalltag enorm aufwerten.

    Allerdings hätte ich da noch eine Sache: 30 Jahren nach dem Mauerfall immer noch in OST und WEST zu katalogisieren und dann auch noch abwertende Kommentare abzulassen, dass find ich echt scheiße!

    Dann macht´s ma jut, ich hör euch hoffentlich demnächst wieder mit ner neuen Folge.

    Tschö, Kathrin

    1. Huhu Kathrin,

      als erstes vielen lieben Dank für dein großartiges Feedback und Hut ab dafür das Du bereits so viele Folgen gehört hast! Gerne möchte ich (Duisi) auch ein wenig dazu Antworten 😊

      Du hast recht, Sex können wir, also drüber reden ABER irgendwann ist ein bisschen Abwechslung auch ganz nett wie Du vielleicht schon gehört hast 😉

      Die Disneyfolge hat uns im Nachgang selbst nicht so gut gefallen und wir hatten an dieser auch relativ lang zu knabbern. Wir selbst sagen, dass der Podcast ab Folge 14 wirklich hörbar wurde.

      Folge 9 mit den Schrotties, ist die verbotene Folge 😀

      Bzgl. Ost und West, eigentlich trennen wir sogar noch weiter, aber man soll ja nicht schlecht über Stuttgart und München reden… Ne kleiner Spaß am Rande. Es kommt akustisch vielleicht schlecht rüber aber unsere und vor allem meine (Duisi) Aussagen sind eigentlich meistens mit einem zwinkernden Auge zu sehen. Wäre es nicht so, hätte mich meine Frau bereits vor die Tür gesetzt!

      Nichts desto trotz freuen wir uns über dein Feedback und vor allem das Du uns gerne zuhörst!

      LG aus Duisburg und stellvertretend für Mani aus Nettetal an Dich und deinen Mann

      Duisi

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen